FOTOS

 

31. Juli 2015 Krimikonzert im Schloß Riedegg

Konz4

Kon3

Konz2

Konzert1

 

29. Juli 2015 - ORF Sommerradio bei Affenzeller

SR2

 

31. 5. 2015 Maiandacht bei der Nagler-Kapelle

Mai

26. 10. 2014 Konzert am Spallerhof

 

Auftritt beim "Fairkehrten" Fest in Gallneukirchen

 

Auch 2014 beteiligten wir uns wieder am Kinderferienprogramm

 

Konzertreise nach Bizau 18.-22.Juni 2014

Bei der Anreise wurde gelesen...

b1

Schnapsler ausgeteilt...

b3

gestickt...

Bi2

diskutiert..

gegessen ....

Biazu 1

...oder einfach nur die Fahrt genossen

b2

Bei der Ankunft wurden wir von unserer Gastgeberin Imelda

B6

und von ihr organisierten Alphornbläsern begrüßt

b44

Unsere Unterkunft inmitten der Berge

b

b

Imeldas wunderschönes, gepflegtes Haus

Am nächsten Tag ging es bei herrlichem Wetter auf die Insel Mainau

wir genossen den Anblick der Blumenvielfalt,

die riesigen Bäume,

die vielen Schmetterlinge im Schmetterlingshaus

und taten auch gleich etwas für unsere Gesundheit

natürlich wurde auch auf der Insel musiziert.

Am Abend ging es wieder gemütlich zu

mit dabei war auch wieder Andreas

und ein "Franzose" mit seiner Jacqueline

Nächster Tag: Ausflug nach Bregenz

Mit Besichtigung der Seefestspielbühne

und der Stadt Bregenz

Am nächsten Tag gings nach Bezau in den Bregenzerwald

Nach der Besichtigung einer Käserei

wanderten wir barfuß durch das feuchte Gras

eine Holzkapelle lud zum Verweilen ein

Monika + Karl gaben uns ein Ständchen

und bevor uns die Gondel wieder ins Tal brachte wurde musiziert

Bei der Heimreise besuchten wir das Grab unseres langjährigen Freundes Alois

 

Konzert in Auwiesen am 6.6.2014

Auwiesen

....noch schnell ein Gruppenfoto im schönen Garten

Auwiesen 2

 

2.5.2014 Maiandacht wegen Regen im Hanl-Schuppen

Hanl

 

Angela beim Austeilen der Weihnachtsgeschenke 2013

Jahreshauptversammlung 7. 11. 2013

unsere Bässe

j2

 

Musikantenstammtisch beim Dunzinger 21. 7. 2013

 

Vereinsausflug nach Südtirol Mai 2013

Tr7

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff in Meran

Tr2

auf einer Aussichtsplattform kann man die Gärten bewundern

Tr3

und sich dabei so gut entspannen

TR4

oder im Meer verweilen

Trautmannsdorf

Hubert und Helga mit den Kofferträgern

TR5

Im Hexengarten erfährt man viel über giftige Pflanzen

TR6

oder man plauscht ein bisserl mit "Sisi"

Tr7

am steinernen Steg in Meran

tr7

Rupert und Sonja mit Florian Pichler

Tr9

Unsere Südtiroler Freunde

Tr10

Andreas ist ein Meister des Gitarrenspiels

TR11

Beim Spiel eines Raffele

Tr56

Hubert in seinem Element als Witzeerzähler

Tr22

Ein letztes Foto vor unserem Hotel Edelweiß

Tr23

bei der Heimfahrt der Kirchturm im Reschensee

65

 

Bewirtung nach Konzert im Haus Josef 31.5.2013

 

Maiandacht in Riedegg am 5. Mai 2013

Maiandacht

 

14. 4. 2013 Geburtsständchen für Günther

g

 

Beim Mundharmonikatag auf der Halleralm September 2012

 

Mundharmonika-Wettbewerb am 6. Mai 2012 in Perg

Perg1

Beim Auftritt... und danach

Perg2

Stolz hält unser Obmann die Urkunde in die Kamera

Perg3

Unser fleißiges Üben wurde mit einem "Sehr gut" belohnt

Perg4

 

Unser Konzert am 25. Oktober 2011 in der neuen Landesmusikschule

bis zum letzten Platz war der Saal gefüllt

01

in der Pause stärkten sich die Gäste bei Kuchen ....

....und bei Wein

Ein herzliches Dank an unsere fleißigen Helfer

 

Beim Mundharmonikaspieler-Treffen am 6.9.2011 in Ebensee

2011

unser letztes Zusammensein mit Alois

2011-2

2011-3

 

Mundharmonika-Seminar 5.- 6. Feb. 2011

kurs1

bei Mundharmonikaklängen können sich sogar Hunde entspannen

Kurs2

traditionell wird am Samstagabend in der Schloßkapelle eine Messe gespielt

kurs3

und im Anschluss gibts ein gemütliches Beisammensein

kurs4

 

Beim Weihnachtsmarkt 2010- Gemeinschaftskonzert mit Chor Galli

 

Ehrung von Alt-Bürgermeister Mag. Böck 10/2010

-...

....im Mireillenstüberl

 

 

Kinder-Ferienspiel 2010

Gespannt lauschen die Kinder den Erzählungen von Pater Tony

fer

unser "Finanzchef" Rupert als Grillmeister

fer2

 

Unser Abschlußfest in der Burgruine am 2. Juli 2010

1

Hubert bedankte sich im Namen aller Spieler bei Angela

2

....danach zeigte er sein Können als Grillmeister

3

Zur besseren Verdauung gab es von Rosi Birnenlikör und Whisky

4

Eine sehr interessante Führung durch die Burgruine gab es von Pater Andreas

5

 

Ausflug nach Engabrunn im Kamptal 26.6.2010

Besichtung Schloß Grafenegg

P30

Schloßbrücke und Torbau

E-3

der interessante Innenhof

E-4

musiziert wurde in der Schloßkapelle.... (vor uns wurde dort noch nie musiziert)

E-2

....und natürlich auch auf der Open-Air-Bühne "Wolkenturm"

E-6

Über dem Skulpturenwanderweg gelangten wir...

E-7

(Mutter mit Kind)

E-8

....vorbei an einer Aussichtswarte...

E-9

....in die gemütliche Weinlaube von Rudi Geyer

E-11

Rudi zeigte uns auch seinen Weinkeller

E-14

Gestärkt mit Kaffee und Kuchen starteten wir um 19:00 unser Konzert

E-20

Danach gab's von Andreas noch ein paar Darbietungen

E-16

Beim Heurigen wurde anschließend bis Mitternacht gefeiert, bevor wir die Heimreise antraten

E-15

 

Musikalische Überraschung für Herrn Karl Kellerer-Mayr zum 70. Geburtstag (19.1.2010)

Geburtstag

 

Beim gemütlichen Zusammensein nach dem Mundharmonika-Kurs 18.1.2010

 

Konzert in St. Georgen am 10.Oktober 2009

sg

klll

 

Unserer Polenreise 9.-15. August 2009

nach beinahe 12 Stunden Fahrt Ankunft im Missionshaus in Czeladz

p3

Die Kapelle im Missionshaus

kmm

Sadtbesichtigung Krakau - Im Hintergrund das Schloss

pk

Papst Johannes Paul II

kg

Beim Berühren mit der linken Hand soll ein Wunsch in Erfüllung gehen

kg1

Unser Obmann wäre fast nicht mehr aus dem Turm gekommen

ko

Die Marienkirche in Krakau.

Zu jeden vollen Stunden wird mit der Trompete vom Turm ein Lied gespielt

km

Alois läßt keine Chance aus mit seiner Mundharmonika zu spielen

ka

Jeden Abend wurde musiziert...

klll

p5

kaa

....Bier geteilt....

kl

....Witze erzählt (den sollte Pater Andreas lieber nicht hören)

kpa

......getanzt und viel gelacht

kt

Unser 2. Tag führte uns nach Piekary Slaskie

eine Bergbaustadt, worauf diese Skultur hinweist

p6

In Czeladz gab's viel Schönes zu sehen

kmm

kk

Am Mittwoch gings zum berühmten Salzbergwerk in Wieliczka

Über 500 (!) Stufen schaffte Pater Andreas mit seinen 82 Jahren

kmm

- aber die Mühe hat sich gelohnt

kgg

kll

kll

nn

Czestochau, der größte Wallfahrtsort Polens stand am Donnerstag am Programm

kkm

Ein Bild der schwarzen Madonna

smc+

Am Abend überraschte uns dann Pater Artur mit einer Nachspeise

kmm

Unser Konzert am Feitag, 14. August - Julia mit einem Solostück

kj

und unser Stargast Herr Zygmunt Zgraja

km

Zum Abschluss noch ein Gemeinschaftsfoto mit unserem Fanclub

kk

 

Hl. Messe in Maria Puchheim Juni 2009

Maria P

 

Maiandacht bei "Warschenhofer Kapelle" 5/2009

 

"Tag der Alten" 2. 10. 2008 Seniorenheim Treffling

 

Mundharmonikatreffen am 7. Sept. 2008 auf der Bartlhütte

Trotz des schlechten Wetters waren wieder viele Mundharmonikaspieler gekommen.

Unsere Freunde aus Südtirol,

Bayern, NÖ, Wien, Steiermark, Salzburg,..

aus Tirol kam Alois angereist

und nicht nur mit der Mundharmonika wurde gespielt

 

Am 24. Mai nahmen wir beim Mundharmonika-Wettbewerb in Salzburg teil.

Mit "Zirkusbilder" und "O Sole Mio" erreichten wir in unserer Kategorie den 2. Platz.

s

es gab eine Urkunde...

Pokal

...und einen wunderschönen Preis.

Das Quartett "Four spün" mit 3 Spielern aus unserem Ensemble, erreichte unter der Leitung von Ulli Madlmair ebenfalls den 2. Platz.

Nach dem Auftritt besuchten wir den Mirabellgarten.

Mirabellgarten

Frohgelaunt gab's vor der Heimfahrt noch ein Gruppenfoto zur Erinnerung.

Abs

 

Unsere Reise nach Deutschland 1. - 4. Mai 2008

Unseren Vereinsausflug dehnten wir heuer auf 4 Tage aus und fuhren mit unserem Fanclub nach Deutschland in das schwäbisch-bayerische Reimlingen, das im Landkreis Donau-Ries liegt. Die Verbindung dorthin entstand durch das Missionshaus der Marianhiller.

Altötting war unser erstes Ziel.

 

Nachdem wir einige Kirchen besuchten packten wir unsere Mundharmonikas aus und spielten gemeinsam am Marienbrunnen.

 

Altötting1

Am nächsten Tag ging's nach Nördlingen weiter, wo es Deutschlands einzige vollständig erhaltene und rundum begehbare Stadtmauer mit 5 Tore und 11 Türmen gibt.

Nördlingen1

....das berühmte Deininger-Tor

Deininger

und viele Fachwerkshäuser.

n2

Wasserrad am Egerkanal

Der Egerkanal diente den Gerbern (davon gab es in Nördlingen sehr viele) zum Auswaschen der Felle.

Ein liebevoll restauriertes Gerberhaus mit Galerien.

Ein Blick zum "Daniel" dem Glockenturm der St.-Georgs-Kirche, von dem noch heute ein Türmer halbstündlich zwischen 22 Uhr und Mitternacht "So G'sell so" ruft.

Das "Klösterle" ist urspünglich der Kirchenbau eines 1233 erbauten Franziskanerklosters und ist heute bekannt als das "Oetker-Haus"

Kl

Der Marktbrunnen mit zwei Bauern, diversem Vieh und Gemüse symbolisiert die Geschäfte, die hier getätigt wurden.

Wir besichtigten auch das Rieskrater-Museum wo wir echte Mondgesteine sahen.

Alois als "Straßenmusikant"

Ein Gruppenfoto vor unserem Konzert ....

.... in Reimlingen

Und so sieht in Reimlingen der Maibaum aus.

d

Am nächsten Tag fuhren wir weiter nach Würzburg und besichtigten die ehemalige Residenz der Würzburger Fürstbischöfe.

Blick vom wunderschönen Hofgarten aus.

Mit dem Schiff fuhren wir am Main nach Veitshöchheim...

...wo einige das Schloss,

den See und die Parkanlage besichtigten ...

....während andere nur musizieren wollten.

Am Abend wurde dann Pater Andreas mit einem Geburtstagsständchen ...

pa

... und mit einer Torte überrascht.

Unser letztes Ziel war die historische Altstadt "Rothenburg ob der Tauber"

Zu jeder halben Stunde kommen 2 Biertrinker aus dem Fenster und erheben ihre Gläser.

h

Interessante Häuser ....

..... und außergewöhnliche Autos.

Bevor wir die berühmte Jakobskirche besichtigten, wurde wieder musiziert.

r

Der 12-Boten-Altar, an dessen Rückseite die älteste Darstellung der Stadt Rothenburg und seltene Bildlegenden von Jakobuspilgern zu sehen sind.

j

Vor der Heimreise wurde noch schnell ein Erinnerungsfoto gemacht.

Alle waren begeistertund freuen sich bereits auf die nächste gmeinsame Reise.

 

a

Greti, unsere Chaufeurin, hat uns am Sonntag wieder gut nach Hause gebracht. Danke!

ros

 

Ausflug Großgmain und Konzert in St. Jakob am Thurn

Im Freilichtmuseum Großgmain - Vor der Stärkung schon schnell ein Lied (9.6.2007)

 

Angela und Hubert gratulieren Pater Andreas zum 80.Geburtstag

 

Adventkonzert in Alberndorf, 3. Dezember 2006

 

Treffpunkt Mundharmonika am 17. September 2006

Zuerst wurde gemeinsam die Haydn-Messe gespielt...

...danach gings beim Frühschoppen lustig weiter

mit Musikschülern

Schülertrio

Und unsere Gästen spielten auch

Butterfly aus Laakirchen

Die "Promis"

Dr. Günther Dobretsberger führte in gewohnt heiterer Weise durch's Programm

Viele Gäste sind gekommen....

.....und nahmen ihre Mundharmonikas mit

Auch für das leibliche Wohl wurde bestens gesorgt

Angela ist auch sichtlich zufrieden

 

Ferien-Kinderprogramm August 2006

Pater Andreas erzählt wieder Interessantes

 

Pflasterspektakel 22. Juli 2005

a

 

Kärnten Mai 2005

Eifriges Proben vor dem Auftritt

"Schülertrio der Musikschule Gallneukirchen"

"Unser Auftritt"

 

Abschlussfeier in der Ruine Juni 2004

 

World Festival Innsbruck Mai 2004

3

 

Abschlussfeier Juni 2003

3

 

Mai 2003 - Fotoaufnahme für Plakate

vor "unserem" Schloß

 

Amsterdam August 2002

 

 

CD Aufnahme 3. März 2002

 

Pflasterspektakel 21. 7. 2001

1

 

Musizieren vor'm Lindwurm; Juni 2000

 

10. April 1999, Konzert Gusenhalle

Auftritt Gastgruppe

 

Konzert Altenberg, 23. Mai 1997

1

 

Auch bei der Wanderung darf die Mundharmonika nicht fehlen - Juni 1996

5

 

Familie Dorninger, Konzert in Altenberg - 31. Mai 1996

w

 

Kurs in Reichersberg 1995

"Fröhliche Stimmung am Abend"

 

HOME

AKTUELLES

SPIELER

FOTOS

CHRONIK

HÖRPROBEN

LINKS

KONTAKT

UNSER SPONSOR:
SCHINKO GMBH